Der Naturhistorische Verein Hönnetal e.V. biete Feldermauswanderungen an. Zunächst gibt es einen kurzen Vortrag über die heimischen Fledermäuse, wie sie sich unterscheiden und wie sie leben. In diesem Vortrag werden nicht nur Bilder der Tiere gezeigt, sondern auch Sonogramme ihrer Rufe. Anhand dieser Rufe (den Frequenzen und Mustern) kann man meistens schon Ausagen treffen, welche Art grade herumfliegt und auf Nahrungssuche ist.

Im Anschluss führt Sie ein Vereinsmitglied hinaus in die Jagdreviere der Fledermäuse. Mit einem Fledermausdetektor werden die Rufe der Fledermäuse hörbar und sichtbar gemacht. Gemeinsam bestimmt die Gruppe die Art der Fledermaus, die zu hören war.

Sie haben Interesse an einer geführten Fledermauswanderung? Dann sprechen Sie uns an. Termine vergeben wir nach Bedarf, ab einer Gruppengröße von 10 Personen. Die Fledermauswanderung ist kostenlos, um eine Spende für den Verein wird aber gebeten.

Fledermauswanderung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechs − 1 =